Praktischer Leistungswettbewerb

 

Quelle: ZDH Foto: Andreas Buck

Quelle: ZDH Foto: Andreas Buck

Seit 1951 veranstaltet der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) den jährlich stattfindenden Wettbewerb „Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks PLW – Profis leisten was“.

Die qualifizierten jungen Handwerkerinnen und Handwerker des Schilder- und Lichtreklameherstellerhandwerks nehmen jährlich an dem in vier Stufen stattfindenden Wettbewerb teil. Die vier Stufen sind Innungs- und Kammerebene, sowie Landes und Bundesebene. Somit sind erste Ansprechpartner für die interessierten Jugendlichen die Innungen und Handwerkskammern.

Teilnahmeberechtigt sind Junghandwerkerinnen und Junghandwerker, die ihre Gesellenprüfung in der Zeit vom Winter des Vorjahres bis zum Sommer des Wettbewerbsjahre abgelegt und zum Zeitpunkt der Gesellen- bzw. Abschlussprüfung das 25. Lebensjahr noch nicht überschritten haben. Zuständig für die Zulassung ist die Handwerkskammer, bei der der Ausbildungsvertrag in die Lehrlingsrolle eingetragen ist.

 

Quelle: ZDH Foto: Andreas Buck

Quelle: ZDH Foto: Andreas Buck

 

Der ZVW regelt mit dem ZDH die Wettbewerbsrichtlinien für unseren Beruf und hat festgelegt, dass neben dem Prüfungsstück auch eine Präsentationsmappe mit dem Dokument „Prüfungsstückdokumentation“ eingereicht werden muss. Dieses Dokument muss ausgefüllt und vom zuständigen Prüfungsausschuss unterschrieben werden.

Sie finden die Wettbewerbsrichtlinien und die Prüfungsstückdokumentation im Downloadbereich.

Die Bewertung der Wettbewerbsarbeiten nimmt der Bildungsausschuss mit Unterstützung der örtlichen Innungen/Fachgruppen vor.

 

 

PLW_Veranstaltung_024

Quelle: ZDH Foto: Andreas Buck

 

 

Begabte Auszubildende, die als Preisträger ermittelt werden, sollen in ihrer beruflichen Entwicklung gefördert und unterstützt werden. Hierfür stellt die Stiftung Begabtenförderung attraktive Sachpreise und Stipendien zur Verfügung.

Die Schirmherrschaft über den Leistungswettbewerb hat der Bundespräsident. In einer feierlichen Abschlussveranstaltung werden die Preisträger geehrt und unter den Festrednern befinden sich regelmäßig hohe Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft.